Für eine Zahnregulierung ist es nie zu spät

Ein perfektes Gebiss schenkt die Natur nur wenigen Menschen. Doch auch bei Erwachsenen stellen schiefe Zähne kein unabwendbares Schicksal dar - Erwachsenenkieferorthopädie bietet Möglichkeiten. Regulierungen von Zahnfehlstellungen und Kieferanomalien bei erwachsenen Patienten jeden Alters gehören zum täglichen Leistungsspektrum unserer Fachpraxis.

Multiband-Lingualtechnik

die Kraft hinter den Zähnen

Für Kinder und Jugendliche ist eine Zahnregulierung durch Brackets (fast) selbstverständlich. Bei Erwachsenen sprechen oft Entscheidungskriterien, wie zum Beispiel Eitelkeiten oder Hemmungen, gegen eine "späte" Regulierung. Schiefe Zähne anstatt Brackets? Nein – auch für Erwachsene gibt es elegante Lösungen. Denn mit der Multiband-Lingualtechnik wirken Brackets hinter den Zähnen. Lingualbrackets sind ähnlich wie normale Brackets aufgebaut, haben aber den großen Vorteil, dass sie von innen (lingual) an den Zähnen haften. Für die Außenwelt nicht sichtbar, "formen" sie im Verborgenen. Stolz adé – das strahlende Lächeln wird nicht beeinträchtigt. Eine weitere Möglichkeit zur Regulierung bieten Thermoplastische (transparente) Schienen, die ebenfalls in der Kieferorthopädie für Erwachsene zum Einsatz kommen.